Gabionen


“Eine Gabione (von italienisch gabbione ‚großer Käfig‘)[1], auch Steinkorb, Schüttkorb, Mauersteinkorb oder Drahtschotterkasten[2] genannt, ist ein mit Steinen gefüllter Drahtkorb.

Gabionen werden in der Landschaftsarchitektur[3], im Wasserbau sowie im Straßen- und Wegebau zum Aufbau von Wällen, zur Errichtung von Sicht- oder Lärmschutzanlagen, zur Böschungsbefestigung und als Stützmauer (etwa als Alternative zu konventionellen Trockenmauern in Weinbergen) eingesetzt. Als Abfangelemente an Hängen dienen Gabionen der Aufnahme des horizontalen Erddruckes. Sie können als Alternative zu Betonfertigteilen oder Beton- und Steinmauern verwendet werden. ”

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gabione